PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Content im Quellcode an erster Stelle



TIMBaER
21.11.2007, 16:15
Hallo


Ist es möglich in der nächsten Version des Templates den Content im Quellcode an erster Stelle zu platzieren?
Ich habe sowas auf folgender HP gesehen. h t t p://www.gardenandmore.de/shop/

Oder ist es wegen dem YAMl-Framwork nicht machbar?

Gruß TIMBaER

apobote
24.11.2007, 07:24
ist das 2-1-3 system
wäre ich auch sehr dafür, wenn das umgesetzt wird
ich bin dafür zu sehr laie

BTessmann
24.11.2007, 11:06
Hab ich aufgenommen, ich denke aber das 3-1-2 sinnvoller ist, dann wird nur Spalte 3 mit Spalte 1 getauscht, und Spalte 2 bleibt rechts.

TIMBaER
25.11.2007, 10:52
Okay das 3-1-2 von Jörg ist ja schon in der aktuellen Version 1.3.0 möglich. Was ich meinte ist wenn man sich den Quelltext der Beispielseite mal genau anschaut. Hier wird der Headerbereich im Quelltext erst ganz zum Schluß ein gebunden. ist das auch mit Yaml möglich? Ich hoffe mein Anliegen ist verständlich ansonsten muß ich es noch mal genauer Beschreiben.

Gruß TIMBaER

BTessmann
25.11.2007, 10:59
Das geht nicht ohne vom Grundkonzept von YAML abzuweichen.
IMHO so viel Inhalt ist nicht, so dass die Suchmaschinen da groß was ändern. Außerdem gibt es einen Skiplink-Anker der auf den Content verweist.

TIMBaER
02.12.2007, 13:52
Das es im Moment nicht geht weil es vom Yaml Concept abweicht kann ich nachvollziehen. Aber leider verstehe ich nicht wie das mit dem Skiplink-anker funktioniert. Kannst Du mir das erklären? oder wo kann ich mich am besten darüber informieren.

Danke und Gruß
TIMBaER

djesse
02.12.2007, 17:42
Hallo,

Nur als Hinweis. Wenn etwas in der YAML Doku nicht drin steht ist das noch lange kein Indiz dafür, das etwas unmöglich ist. Auch die Platzierung des #Header ist mit etwas CSS Wissen einfach umsetzbar. Dennoch darfcich ergänzen, dass nicht alles technisch Mögliche auch sinnvoll ist.

Für die Suchmaschinenoptimierung ist es annähernd unerheblich wo sich der #Header im Quelltext befindet. Also auch dann, wenn er - wie bei YAML üblich - an erster Stelle im Quelltext steht. Eine sinnvolle semantische Auszeichnung der Inhalte ist hundertmal wertvoller. Mal abgesehen davon jemand hat vor, ellenlange Texte und nicht nur ein paar Grafiken in den #Header zu packen.

Beste Grüße
Dirk